Exhibitions

Willie Doherty

Disclosure / Enthüllung

August 22 - October 4, 1997

Willie Dohertys (geboren 1959 in Derry, Nordirland) Ausstellung in der

Kunsthalle Bern, Sommer 1996, zeigte zum ersten Mal alle bis dahin

produzierten Videoinstallationen, zusammen mit einer Serie grossformatiger

Fotografien.

Seine Arbeiten erzählen Bruchstücke von Geschichten. Man sieht Charaktere,

die einer Arbeit, eines Zieles entgegen zu gehen scheinen, aber welcher, bzw.

welchem ist nicht auszumachen. Man sieht (urbane) Landschaften, Strassen,

Objekte, die teilweise zerstört sind, oder bedrohlich wirken oder einfach

Präsenz markieren. Seine Arbeiten suggerieren Gewalt und Terror. Doherty

verweigert sich aber einer Analyse der Beziehung zwischen Terrorist/Opfer.

Am Ende sind die Arbeiten eine Serie von Nicht-Ereignissen und zeigen eine

Unsicherheit von Identität.

Für Dohertys dritte Ausstellung bei Peter Kilchmann (1992, 1995)

produzierte er ein neues Video, welches über einen Beam projektiert werden

wird, sowie eine Serie neuer Fotografien (je 123 x 188 cm) “Disclosure”

betitelt. Diese Fotografien zeigen Innenansichten von Wohnungen.

Pressefotografien können über die Galerie bezogen werden.